Die Theater-AG des PWG präsentiert „Ein Mord(s)geschäft“

Aufführungen:
Dienstag, 2. Juli, um 19 Uhr im Kulturzentrum Villa Fuchs in Merzig
Mittwoch, 3. Juli, um 19 Uhr im Kulturzentrum Villa Fuchs in Merzig



Seit diesem Schuljahr gibt es eine neue Theater-AG am PWG. Die Schülerinnen und Schüler proben seit dem zweiten Halbjahr voller Engagement an dem Theaterstück „Ein Mord(s)geschäft“ (nach Motiven von Friedrich Dürrenmatt).

Ein verarmtes und heruntergekommenes Städtchen erwartet voller Hoffnung eine inzwischen sehr reich gewordene ehemalige Mitbürgerin. Die alte Dame soll ihr verlaustes Heimatstädtchen mit ihren Millionen sanieren. Doch der Besuch gestaltet sich anders, als die Bewohner es sich erhofft haben. Die ehemalige Mitbürgerin bietet der Stadt ein heikles Geschäft an.
„Ein Mord(s)geschäft“ thematisiert den Umgang mit enttäuschten Gefühlen und Verrat. Der Zuschauer wird sich zwangsläufig die Frage stellen, was der Unterschied zwischen Rache und Gerechtigkeit in einer vom Kapitalismus geprägten Welt bedeutet.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews