Mädchen des PWG sind Saarlandmeisterinnen in der Leichtathletik

Mit insgesamt 5 Teams nahmen vor wenigen Tagen die Leichtathletinnen und Leichtathleten des Peter-Wust-Gymnasiums an dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil. An insgesamt drei Wettkampftagen konnten sich die Sportlerinnen und Sportler in verschiedenen Altersklassen mit der Konkurrenz zahlreicher saarländischer Schulen messen.

Dabei glänzten insbesondere die Mädchen der WK IV, denen es als erstes Team nach drei Jahren gelungen ist die Siegesserie des Gymnasiums am Rotenbühl (Saarbrücken) zu stoppen. Am Ende waren es mehr als 100 Punkte, mit denen sich die PWG Schülerinnen durchsetzen konnten.

Die Mädchen des PWG zeigten in zahlreichen Disziplinen trotz der heißen Witterungsbedingungen hervorragende Einzelleistungen, die am Ende den Gesamtsieg bedeuteten.

Den Anfang machten Julia Schulligen, Jana Berndt und Anna Becker im 50m Sprint und legten hier die Messlatte für die Konkurrenz bereits hoch. Die Zeit von Julia Schulligen konnte nur von zwei Athletinnen knapp unterboten werden.

Jana Berndt konnte kurze Zeit später gemeinsam mit Vierkämpferin Leandra Latz erneut überzeugen. Dieses Mal beim Weitsprung. Jana war mit 4,13m stärkste Springerin ihres Jahrgangs (2005). Leandra absolvierte trotz momentaner Trainingspause gleich im zweiten Versuch einen Sprung von 4,48m!

Zeitgleich starteten Anna Roth, Nele Weiand und Vanessa Schettle im Wurfwettbewerb. Hier war es Anna Roth, die mit 39,50m als Jahrgangsstärkste (2005) abschnitt! Als Hochspringerinnen traten Luisa Bürner, Martha Nickels und Leandra Latz an. Leandra Latz überquerte als stärkste PWG-Springerin die Latte über 1,40m.
Mit Spannung erwarteten die Zuschauerinnen und Zuschauer den 800m-Lauf, der um 12.00Uhr stattfand. Keine leichten Bedingungen, da zu dieser Zeit die 30 Grad Marke bereits überschritten sein sollte. Alisha Schröder, Maxime Holletschek und Julia Schulligen gingen mit Respekt und Nervosität an den Start. Julia Schulligen gelang es vor wenigen Wochen während des Rehlinger Pfingstsportfestes in einem grandiosen Lauf mit mehr als 50m Vorsprung vor der Zweitplatzierten den Saarlandmeistertitel zu gewinnen, sie ging damit als Favoritin an den Start. Kurz nachdem der Startschuss gefallen war, führte Julia als erste Läuferin das Feld an. Diese Führung ließ sie sich nicht mehr nehmen und vergrößerte stetig die Distanz zu den Konkurrentinnen. Auf der Zielgeraden angekommen, legte sie sogar noch einen Endspurt ein! Unter Jubel der PWG-Starter und der zahlreichen Zuschauer lief sie erneut mit einem Abstand von mehr als 50 Metern als Erste ins Ziel. Dieses Mal noch schneller als bei den Saarlandmeisterschaften. 2 Minuten und 30 Sekunden bedeuteten für Julia persönliche Bestleistung und für die Mannschaft des PWG 508 Punkte mehr im Gesamtergebnis.

Folgende Schülerinnen traten für das PWG an und dürfen sich Saarlandmeisterinnen der WK IV in der Leichtathletik nennen: Julia Schulligen, Leandra Latz, Jana Berndt, Luisa Bürner, Alisha Schröder, Anna Becker, Nele Weiand, Martha Nickels, Leonie Jakobi, Caroline Fixemer, Amelie Speich, Vanessa Schettle, Anna Roth und Maxime Holletschek.

Sie Schulgemeinschaft des PWG und insbesondere die Trainer und Betreuer des PWG gratulieren ganz herzlich und hoffen sehr, dass dieser Erfolgskurs in den folgenden Jahren fortgesetzt werden kann.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews