Workshop ‘American Football’ am Peter-Wust-Gymnasium Merzig

‚Just a simple game!‘ – Was Headcoach Tom Smythe und Wide Receiver (Passempfänger des Quarterbacks) Terence Davis  von den Saarland Hurricanes in perfekter US-Manier am Peter-Wust-Gymnasium Merzig darboten, war mehr als nur die Vermittlung von Regelwerk und Spielzügen des American Football.
Ziel des Workshops, der in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Saarbrücken durchgeführt wurde, war es, den Oberstufenschülern  Football als die ganz große amerikanische Sportart in Theorie und Praxis näherzubringen.

Headcoach Smythe erzählte den Teilnehmern von seinen Erfahrungen und Erlebnissen mit  unterschiedlichen Teams in den USA und in Europa. Er bediente sich mit viel Humor zahlreicher Cartoons und Anekdoten , um den Schülern die ‚Basics‘ im Football zu erklären. Fachbegriffe, wie z.B. ‚quarterback‘, ‚red dog‘, ‚shotgun‘ und  ‚line backers‘ wurden gekonnt eingeführt.  Der New Yorker Terence Davis, der erst seit einem Monat für die Saarland Hurricanes spielt, sprach über den Stellenwert dieser populären Sportart an amerikanischen Schulen und an Universitäten. Ebenso war es interessant zu hören, in welchem Umfang sehr gute Sportler in den USA gefördert werden. Als Star im College Football konnte er sich im letzten Heimspiel der Hurricanes gegen die Munich Cowboys mit 4 Touchdowns als Ausnahmespieler beweisen. Schön, dass einige PWGler sich diesen Kantersieg nicht entgehen ließen! Die Hurricanes spielen zur Zeit in der höchsten deutschen Spielklasse, der German Football League.
Im praktischen Teil zeigten sich die beiden US-Amerikaner sehr beeindruckt von der neuen Sporthalle des PWG. Mit viel Begeisterung  und Gefühl wurden Spielzüge und individuelle Spieltaktiken eintrainiert. Die Sprachbarrieren wurden völlig überwunden, als sich den Teilnehmern die Möglichkeit bot, verschiedene Football typische Aufstellungsformen auszuprobieren. Die Schüler spürten, dass dieser Sport anspruchsvoller ist, als er zunächst erscheint. Wert legte Headcoach Smythe aber besonders auf die unerlässliche Haltung eines jeden  einzelnen Spielers: ‚Train, train, train! When you want something , go for it! Do not give up!‘ – eine Haltung, die er auch in allen anderen Lebenslagen als das Erfolgsrezept schlechthin ansieht.
Mit viel Enthusiasmus legten sich die Schüler ins Zeug und waren einhellig der Meinung, dass dieser Workshop , der vollständig in englischer Sprache gehalten wurde, ein großer Erfolg war. Am Ende bedankten sie sich bei  Headcoach Smythe und Spieler Davis mit einem langanhaltenden Applaus. Die beiden Amerikaner freuen sich schon auf den nächsten Workshop am PWG.
Sport spielt am Peter-Wust-Gymnasium  eine ganz besondere Rolle. Seit vielen Jahren trägt das PWG das Prädikat ‚Partnerschule der Talentförderung Saar‘ und bietet als einziges Gymnasium im Landkreis Merzig-Wadern ab dem kommenden Schuljahr das Projekt ‚Sportbetonte Eingangsstufe‘ an. Damit werden sportlich talentierte Schüler der Klassenstufen 5 und 6 gezielt gefördert und erhalten zusätzliche Sportstunden. Interessierte Eltern können ihre Kinder bereits bei der Anmeldung dafür vormerken lassen.
Der Workshop ‚American Football‘ gliedert sich in eine Reihe sehr interessanter Veranstaltungen ein, die das Peter-Wust-Gymnasium im Rahmen seines 125-jährigen Jubiläums anbietet. Weitere Leckerbissen, wie z.B. das Jubiläumsschulfest mit anschließendem Ehemaligentreff am 19. Juli 2014, der Tag des Sports am 22. Juli und die Aufführung des Musicals ‚ZipZap – auf den Spuren von Peter Wust‘ am 23. und 24. Juli 2014, werden geboten.

  • 2014-Football-1
  • 2014-Football-2
  • 2014-Football-3
  • 2014-Football-4
  • 2014-Football-5
  • 2014-Football-6
  • 2014-Football-7
Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews