PWG-Schüler nahmen am Seminar „Ohne Moos nix los!“ teil!

Im Rahmen des informativen Seminars „Ohne Moos nix los“ im Kolpinghaus Merzig beschäftigte sich die Klasse 8al des Peter-Wust-Gymnasiums Merzig in Begleitung ihres Klassenlehrers Stefan Behr mit vielen wichtigen Fragen rund um den angemessenen Umgang mit Geld. Über den verpflichtenden Lehrplan hinaus möchte das Peter-Wust-Gymnasium (PWG) seine Schülerinnen und Schüler fit für ihr Leben in der modernen Gesellschaft machen.

Das erneut von einer Klasse des PWG besuchte Seminar der Union Stiftung Saarbrücken behandelte ein breites Spektrum von Fragen rund um den Zahlungsverkehr und Geldfallen bei der Nutzung moderner Medien.  Die Referentin Yvonne Schmieder von der Verbraucherzentrale des Saarlandes hatte für die Achtklässler eine Vielzahl von Tipps und Hinweisen rund um das Thema „Geld“ und stärkte mit ihrem abwechslungsreichen Programm die „finanzielle Allgemeinbildung“ der Schülerinnen und Schüler. Als Marktteilnehmer mit eigenem (Taschen-)Geld stehen Jugendliche gewinnorientierten Anbietern gegenüber, denen sie nicht naiv und unwissend begegnen sollten. Die Expertin von der Verbraucherzentrale des Saarlandes machte in diesem Zusammenhang auf die zunehmende Verschuldung junger Menschen aufmerksam. Den jungen Bank-Kunden gab Yvonne Schmieder deshalb einen hilfreichen und interessanten Überblick über Kontoarten und Kontoführung, Zahlungsarten und Kredite. Girokonto, Überweisung, Einzugsermächtigung, Scheck, Kreditkarte, Dispositionskredit usw. sind für die PWG-Schüler nun keine unbekannten Fachbegriffe mehr. Wichtig waren auch die Informationen der Referentin zur Frage „In welchem Alter darf man was?“
Unter dem Motto „Erst durchblicken – dann anklicken“ ging es nach einer wohlverdienten Pause im zweiten Teil der Veranstaltung um die Nutzung von Internet und Smartphones. Die Referentin hatte zum Beispiel einige Hinweise parat, worüber man sich vor dem Kauf informieren sollte und was bei Netzen und Tarifen zu beachten ist. Ausführlich ging sie auch auf Apps ein und zeigte den Schülerinnen und Schülern, wie sie durch verantwortungsbewusstes Verhalten eine teure „App-Abzocke“ verhindern können. Zum Thema „Geldfallen bei der Nutzung moderner Medien“ gehörte auch die Vermittlung von Grundregeln für den sicheren Online-Kauf. Die Teilnehmer erhielten dadurch zahlreiche Tipps, um in Zukunft besser gegen Internetbetrüger gewappnet zu sein.
„Das Seminar war vor allem immer dann besonders spannend und interessant, wenn wir uns selbst aktiv einbringen konnten“, resümierte Daniel und erzählte, dass er beispielsweise zum ersten Mal eine Überweisung ausgefüllt habe. Sein Freund Elias wünschte sich für die Zukunft noch mehr dieser interessanten Übungen. Aufgrund der positiven Resonanz nach der Veranstaltung wird das Peter-Wust-Gymnasium Merzig seinen Schülerinnen und Schülern auch in Zukunft derartige Zusatzangebote machen.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews