Jugend trainiert

p1
p2
p1
p2
1/2 
start stop bwd fwd

Ansprechpartner
Fußball: Christoph Josten, Pascal Bach
Handball: Alexander Leuck
Tennis: Dominik Schmidt
Leichtathletik: Michael Berndt
Tischtennis: Gerhard Croon
Schwimmen: Dominik Schmidt

Mit etwa 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA der größte Schulsportwettbewerb der Welt. Ins Leben gerufen wurde JTFO  1969 als Initiative der Zeitschrift "Stern" von deren damaligem Chefredakteur und Herausgeber Henri Nannen, NOK-Chef Willi Daume und der Konferenz der Kultusminister.

Gestartet wurde JTFO mit den Sportarten Leichtathletik und Schwimmen als Talentwettbwerb im Hinblick auf die Olympischen Spiele 1972 in München. Heute sammeln Schülerinnen und Schüler in 16 Sportarten in drei Finals Wettkampferfahrung.

„Hurra, wir fahren nach Berlin“

Tischtennismädchen vom Peter-Wust-Gymnasium sind Saarlandmeister

Beim Schulwettbewerb von „Jugend trainiert für Olympia“ qualifizierte sich das Team der WK III (1998-2001) für das Bundesfinale in Berlin.
Sieben hoch motivierte Spielerinnen aus den Vereinen TTG Fremersdorf/Gerlfangen und TTV Rimlingen/Bachen machten sich am 22. Februar 2013 auf denWeg zur Hermann Neuberger-Sportschule in Saarbrücken, um endlich die begehrte Fahrkarte zum Bundesfinale der Schulen in Berlin zu lösen. In den letzten drei Jahren verfehlten vier der sieben Spielerinnen immer nur ganz knapp eine Teilnahme am Finale. Doch dieses Mal sollte es endlich klappen.

Weiterlesen...

Leichtathletikmädchen in Berlin

LEICHTATHLETIKMÄDCHEN VOM PETER-WUST-GYMNASIUM MERZIG WIEDER EINMAL BEIM BUNDESFINALE VON „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA“ IN BERLIN.

Nach einer Durststrecke von 6 Jahren hat es jetzt endlich wieder ein Mädchenteam zum Bundesfinale der Schulen nach Berlin geschafft.

War man in den Achtziger und Neunziger Jahren Abonnementsieger, übernahm ab 2005 dann das Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken die Alleinherrschaft in allen Wettkampfklassen. Zwischendurch qualifizierten sich noch 2 Jungenmannschaften vom PWG für die Finals in Berlin.

Weiterlesen...

Mit Schulrekord zum sechsten Platz in Berlin

Erfolg für die Mädchen vom Peter-Wust-Gymnasium beim Wettbewerb von „Jugend trainiert für Olympia“ in der Leichtathletik

Beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sparte Leichtathletik, das in Berlin stattfand, haben die Mädchen des Peter-Wust-Gymnasiums die beste Platzierung seit der Wiedervereinigung erzielt. In der Wettkampfklasse III ( Jahrgänge 1996-1999 ) belegte das Team mit dem neuen Schulrekord von 7296 Punkten den hervorragenden sechsten Platz. Sogar der fünfte Platz war in greifbarer Nähe. Lediglich 14 Punkte fehlten für den Sprung unter die „Top Five“

Weiterlesen...

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews