Handball-Mädchen WK III des PWG erreichen Landesfinale

Die Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2001 haben sich bei der Zwischenrunde des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" als Turniersieger für das Landesfinale im Januar qualifiziert.
Drei Siege gabe es für das stärkste Team des Turniers, das sich aus Spielerinnen des TUS Brotdorf, des HC Perl und des HSV Merzig-Hilbringen  zusammensetzt. Auf den hart erkämpften Auftaktsieg gegen das Gymnasium am Stefansberg Merzig (8:7) folgte ein klares Ergebnis gegen die Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule Losheim (8:2) und schließlich ein sehr starker Abschluss gegen das Max-Planck-Gymnasium Saarlouis mit einem 12:3-Sieg.
Der Sieger des Landesfinales im Januar qualifiziert sich für das Bundesfinale in Berlin.
Das PWG drückt den erfolgreichen Handballerinnen jetzt schon für das Finale die Daumen!
Es spielten:
Carmen Altmeier (8al), Rebecca Bold (9cn), Mandy Gülck (8en), Alisha Herzig (7e), Caroline Kast, Danielle Konz (beide 9cn), Louisa Kraus (8en), Helena Leuk (8c), Nina Marschel (8al), Kaja Müller (9b) und Lina-Marie Nägler (9dln)

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews