Jean-Marie Alexander (9bl) fährt zum Bundesfinale „Jugend debattiert“

Am 21.03.2013 fand das diesjährige Landesfinale „Jugend debattiert“ auf dem Halberg statt.
Das PWG wurde bei dieser Veranstaltung von Jean-Marie Alexander (9bl) vertreten, der in der Finaldebatte den zweiten Platz belegte und sich damit für das Bundesfinale am 15.06.2013 in Berlin qualifizierte.
Nach zwei intensiven Qualifikationsrunden, in denen die vier Sieger und vier Zweitplatzierten der vier saarländischen Regionalverbünde debattierten, qualifizierte sich Jean-Marie für das Finale, das sich einem anspruchsvollen politischen Thema widmete: „Soll an allen saarländischen Gymnasien das Projekt "Fördern statt Sitzenbleiben" verpflichtend eingeführt werden?“
Insbesondere durch seine hervorragenden rhetorischen Fertigkeiten und seine Nervenstärke konnte Jean-Marie die Jury von sich überzeugen und im Beisein des saarländischen Ministers für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon, einen exzellenten zweiten Platz belegen.
Neben der Teilnahme am Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“ hat Jean-Marie die Möglichkeit, an einer fünftägigen Rhetorikschulung mit professionellen Rhetoriktrainern teilzunehmen.
Wir wünschen Jean-Marie auch auf diesem Wege eine interessante Vorbereitungszeit und viel Spaß und Erfolg beim Bundeswettbewerb!

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews