Erdkunde

(Geographie auch: Geografie, griechisch geographia: geo – Erde; gráphein – kritzeln, schreiben, zeichnen)

Warum Erdkunde?

"Es ist die Erde, auf der und von der wir leben. Die nachhaltige Sicherung dieser Lebensgrundlage erfordert ein grundlegendes Verständnis des Systems Erde und der Entwicklung seiner Lebensräume.“ (Geowissenschaften Universität Göttingen 19.12.2011)

Hast du dich schon einmal gefragt, was du tatsächlich von der Erde, auf der du lebst, weißt?
Klar kannst du einige Hauptstädten, Flüssen und Gebirgen nennen, und dass es in der Wüste wärmer ist als am Nordpol, ist auch bekannt.

Also weißt du doch genug über Erdkunde?

Aber:

  • Wieso sind die Alpen dort, wo sie sind? Wachsen sie immer noch in die Höhe oder schrumpfen sie? Wie schnell geht das?
  • Weshalb gibt es in Island Vulkane und in Japan Erdbeben?

  • Weshalb genau ist denn das Klima auf der Erde so unterschiedlich?
  • Was beeinflusst unser Wetter in Deutschland?
  • Was kann ich alles im Atlas nachschlagen?
  • Was hat Holzkohle mit dem Klimawandel zutun?

Wenn Ihr schon immer wissen wolltet, wie Vulkanismus, Erdbeben und Gebirgsbildung zusammenhängen, was Polarnacht und Polartag mit der Stellung der Erde in unserem Sonnensystem zu tun haben, wie viel Regenwald abholzt wird, dass wir grillen können und wie Ebbe und Flut entstehen, dann könnt ihr in Erdkunde eine Menge darüber erfahren.
Keine Angst – im Erdkundeunterricht kommt bestimmt keine Langeweile auf.


In Erkunde beschäftigen wir uns mit:

Erdkunde ist somit die Wissenschaft von der Gestalt der Erde und der Gestaltung ihrer Oberfläche.

Unser Erdkundesaal am Peter-Wust-Gymnasium ist mit moderner Technik ausgestattet:
ActiveBoard auf dem wir digitale Wandkarten (Digitale Wandkarten) nutzen. Eine ganz neue Art die Karten des Schulatlas zu entdecken.
Auch verwenden wir ZORA (Zeichnen, Orientieren, Rechnen, Auskunft) des Landesamtes für Kataster-, Vermessungs- und Kartenwesen. Dies ermöglicht es den Schülern Erfahrungen mit Geoinformationssysteme zu sammeln. ZORA
Somit wird der „klassische“ Erdkundeunterricht mit Atlas und Buch durch moderne Medien sinnvoll ergänzt.

Auf dich wartet also ein spanendes und modernes Schulfach.

Diercke Wissen - Geographie-Wettbewerb 2014

„Jeder Frühling trägt einen neuen Anfang in sich“. Notiere den Fluss, an dessen Lauf der meteorologische Frühling beginnt. Dies ist nur ein Beispiel des anspruchsvollen Aufgabenspektrums rund um das Thema Geographie, welches die Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums beantworten müssen. Neben der Einordnung topographischen Wissens umfasst der Aufgabenkatalog des Geographie-Wettbewerbs die Themenbereiche der physischen Geographie (z.B.  Geologie, Klima) sowie Wirtschafts- und Sozialgeographie (z.B. Globalisierung, Wirtschaftssektoren)  in denen die Schüler ihre Orientierungs- und Methodenkompetenz unter Beweis stellen müssen.

Weiterlesen...

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews