Großer Zuspruch für PWG-Zusatzangebot zur Schulung der rhetorischen Fähigkeiten

Erfolgreich Referate zu halten und wirksam zu präsentieren, stellt eine wichtige Kompetenz für heutige Schülerinnen und Schüler, aber auch Studenten und in vielen Fällen auch Berufstätige dar. Das Peter-Wust-Gymnasium Merzig (PWG) möchte seine Schülerinnen und Schüler hierbei auch über den Unterricht hinaus unterstützen, sodass sie ihre rhetorischen Fähigkeiten in eintägigen Rhetorikkursen unter Anleitung von Experten verbessern können. Vor kurzem nahmen erneut viele Zehntklässler des PWG dieses attraktive Zusatzangebot an, das ihre Schule in Zusammenarbeit mit der Union Stiftung Saarbrücken zum wiederholten Male machte.

Die Durchführung des Rhetorikkurses im Kolpinghaus Merzig lag bei Seminarleiter Hugo Scheunemann von der TTC – The Training Company Illingen. Nach der freundlichen Begrüßung durch den Seminarleiter und der Vorstellung des Seminarablaufs wurde eine Teilnehmerin zur Tagespräsidentin ernannt, die Scheunemann fortan bei der Seminardurchführung unterstützte. In einer kurzen Vorstellungsrunde (u.a. Name, Berufs-/Studienwunsch, Hobbys) lernten sich anschließend Teilnehmer und Seminarleiter näher kennen und besprachen die Erwartungen an das Seminar, sodass die Schülerinteressen in den Vordergrund gerückt werden konnten. Anschließend wurde thematisiert, worauf bei der Durchführung einer Präsentation zu achten ist und dabei u.a. auf die Bereiche nonverbale und verbale Kommunikation, Blickkontakt, selbstsicheres Auftreten, Mimik und Gestik ausführlich eingegangen. Nach einer kleinen Pause ging es darum, wie man sich als Bewerber bei einem Vorstellungsgespräch überzeugend verhalten kann. Die Teilnehmer wurden in diesem Zusammenhang mit Fragen konfrontiert, die in solchen Fällen häufig gestellt werden: „Weshalb möchten Sie diesen Praktikumsplatz haben?“, „Warum sollen wir uns gerade für Sie entscheiden?“, „Worin liegen Ihre Stärken?“, usw. Ebenfalls Bestandteil des Seminars war die Vorstellung verschiedener Präsentationsarten. In der anschließenden Gruppenarbeit bereiteten die Schülerinnen und Schülereine kleine Präsentation über ein selbst ausgewähltes Thema vor. Nach rund zwanzig Minuten Vorbereitungszeit wurden im Plenum die ersten Präsentationen durchgeführt. Seminarleiter Scheunemann gab jeder Gruppe ein kompetentes Feedback mit wichtigen Hinweisen, was die Gruppe gut gemacht habe und was sie noch verbessern könne. Nach der wohlverdienten Mittagspause mit gemeinsamen Mittagessen aus der Küche des Kolpinghauses erfolgten die übrigen Präsentationen. Ein weiterer Schwerpunkt der Seminararbeit lag auf dem Anfang eines Vortrages. Gezeigt wurde den Teilnehmern auch, wie rhetorische Fähigkeiten helfen können, sich wirksam zu präsentieren, und was zu vermeiden ist, um die Wirkung der Präsentation nicht zu schwächen. Gemeinsam erarbeitet wurden auch Gliederung und Aufbau eines Referates. Als abschließende Aufgabe sollten die Schülerinnen und Schüler erneut in Gruppen ein selbst gewähltes Thema vorbereiten und schließlich präsentieren.
Viele gute Tipps und Ratschläge des Referenten und zahlreiche praktische Übungen prägten erneut das Seminar, sodass es von den Teilnehmern sehr gelobt wurde und der freiwillige Seminarbesuch für die Schülerinnen und Schülervom PWG Merzig eine sehr gut investierte Zeit war. Sie freuten sich, dass sie die hier erworbenen und vertieften Kenntnisse und Fähigkeiten künftig insbesondere im schulischen Bereich nutzen können. Das Peter-Wust-Gymnasium Merzig, das kürzlich erneut auch als ,,MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet wurde, wird daher weiterhin die beliebten Rhetorikkurse anbieten.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews