Acryl

Innerhalb der Projekttage hat sich das Bistro des PWG in ein richtiges Atelier verwandelt, in dem 28 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Frau Schreiner das Gestalten mit Acryl auf Leinwänden erlernen. Wir haben davon eine Schülerin interviewt:

Warum hast du dir dieses Projekt ausgesucht?

Yasmine: Ich habe mir dieses Projekt ausgesucht, weil ich immer gerne male und weil es mir Spaß macht.

 

Worum geht es im Projekt Acryl?

Yasmine: Es geht um das Gestalten mit Acryl auf Leinwänden z. B. mit dem Thema Afrika.

 

Was macht ihr in eurem Projekt?

Yasmine: Heute gestalten wir eine Leinwand mit dem Thema Afrika, wir malen Giraffen und Elefanten im Sonnenuntergang.

 

Wie viele Leute sind in eurem Projekt?

Yasmine: Ursprünglich sollten es eigentlich 15 sein, aber jetzt sind es 28.

 

 

Würdest du das Projekt weiterempfehlen?

Yasmine: Ja, weil ich finde, dass jeder mit Acryl malen und gestalten sollte. Man muss nicht nur Fußball und Tennis spielen, sondern kann in der Freizeit auch was anderes machen.

 

Malst du auch privat?

Yasmine: Ja, sehr gerne. Ich bin in einer Malschule. Dort malen wir auch mit Acryl, Kreide, Kohle und mit vielen anderen Sachen.

 

Stellt ihr die Bilder auch aus?

Yasmine: Wir hängen unsere Bilder im Bistro aus. Dort hängen sie mindestens bis Donnerstag.

 

Bericht: Lena Herber

Interview: Paul Künhaupt

Fotos: Vincent Oppenländer

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews