Ehrung von PWG-Schülern bei der Nachwuchsehrung des Landkreises Merzig-Wadern

Mehrere Schülerinnen und Schüler des Peter-Wust-Gymnasiums Merzig zählen zu den jungen Talenten im Landkreis Merzig-Wadern, die am 3. Februar in einer Feierstunde im Forum der Sparkasse Merzig-Wadern von Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich ausgezeichnet wurden. Für sein vorbildliches Engagement im Bereich Mathematik, Informatik und Naturwissenschaft (MINT) wurde dem Peter-Wust-Gymnasium (PWG) außerdem ein Sonderpreis verliehen.

„Auf unsere Schüler können wir mächtig stolz sein“, erklärte Schulleiterin Gabriele Hewer angesichts der vielen Ehrungen, die Schülerinnen und Schüler des PWG in unterschiedlichen Bereichen zuteil wurden. Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich ehrte gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Merzig-Wadern, Frank Jakobs, Tim Holzwarth für den 1. Preis auf Landesebene bei „Jugend musiziert“ im Bereich Schlagzeug. Hannah Lorson und Hannah Ginsbach erhielten eine Auszeichnung für den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften. Silvana Tinnes, Lara Latz, Carola Lorang, Jil Kiefer, Lee Wegener, Annika Warken, Annika Petto, Alisha Herzig, Mandy Gülck, Finja Lui, Maja Becker und Elena Wonner wurden für ihre sportlichen Leistungen geehrt. Sie erreichten den 7. Platz beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der Leichtathletik. Die Handballerinnen Ann-Kathrin Moeckel, Kaja Müller, Noemi Meißner, Caroline Kast, Marie Konz, Hannah Gasper, Mandy Gülck, Luisa Kraus, Lina-Marie Nägler, Kerstin Altmeier, Danielle Konz, Anna Kraus und Nina Piro haben sich ebenfalls für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert.
Im Rahmen der Nachwuchsehrung des Landkreises Merzig-Wadern wurde das Peter-Wust-Gymnasium außerdem mit dem Sonderpreis für die „Besondere Initiative“ ausgezeichnet. „Das jahrelange Engagement, besonders im Bereich der Fachschaften Mathematik und Informatik, motiviert und begeistert die jungen Menschen an Ihrer Schule“, begründete Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich die Preisverleihung an das PWG, das von Schulleiterin Gabriele Hewer vertreten wurde. Die Landrätin verwies auf die hohe Bereitschaft zur Teilnahme an den jährlich stattfindenden Wettbewerbe und die dort erreichten Erfolge. „Jugendliche unterschiedlichster Altersstufen werden durch die Projekte angesprochen und besonders Mädchen werden an die sogenannten MINT-Fächer herangeführt“, lobte Schlegel-Friedrich. Sie dankte Schulleiterin Gabriele Hewer und allen Beteiligten am PWG für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews