Verkehrssicherheitstraining am PWG für die neuen Fünftklässler

Nach den traditionellen Kennenlerntagen für die PWG-Neulinge stand jetzt für alle 5er-Klassen des Peter-Wust-Gymnasiums Merzig das ADAC-Sicherheits-Training „Achtung Auto“ auf dem Programm.

 

Verkehrsforscher weisen immer wieder darauf hin, dass Kinder und Jugendliche als Fußgänger und Radfahrer täglich als aktive Verkehrsteilnehmer unterwegs sind, ohne die damit verbundenen Gefahren richtig einschätzen zu können. Hier setzt das Sicherheitstraining an und versucht alltägliche Gefahren begreifbar zu machen.

In der Goethestraße, unmittelbar vor der Schule, wurde den Kindern unter anderem demonstriert, wie lang der aus Reaktionsweg und Bremsweg bestehende Anhalteweg eines relativ langsam fahrenden Autos ist. Die Bremsvorführungen mit einem Test-PKW zeigten, wie extrem gefährlich es ist, unachtsam auf die Straße zu rennen.

Das abwechslungsreiche Programm, mit dem Peter Siebert vom ADAC jedes Jahr am PWG zu Gast ist, kam bei den Schülerinnen und Schülern gut an: „Die Vollbremsungen als Mitfahrer im Auto zu erleben war am besten“, fand Tom Schulze aus der 5c.

Den Schulweg in einer viel befahrenen Umgebung gerade für die jüngsten Schülerinnen und Schüler sicherer zu machen, ist dem Peter-Wust-Gymnasium ein wichtiges Anliegen.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews