Schüler des Peter-Wust-Gymnasiums spenden für Kinderkrebshilfe

Den Erlös der Kuchenverkaufsaktion im Advent überreichte die Schülervertretung des Merziger Gymnasiums an die „Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V.“. Im Einsatz für eine bessere Betreuung krebskranker Kinder und im Kampf gegen die Folgeerscheinungen von Leukämie und anderen Krebserkrankungen darf sich der gemeinnützige Verein über einen Betrag von 1444,73 € freuen.
Seit mehr als zwanzig Jahren organisiert Studienrätin Hannelore Schreiner die vorweihnachtliche Kuchenverkaufsaktion.

Die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen backen, unterstützt von ihren Eltern, Kuchen und Leckereien. Diese werden während der großen Pausen in der Aula der Schule verkauft. Grundrichtlinie für die Verwendung des Verkaufserlöses ist dabei, das Geld für sinnvolle und nachhaltige Projekte zur Verfügung zu stellen. „Die Lebensbedingungen krebskranker Kinder zu verbessern, dies erfüllt einen wichtigen Zweck. Durch ihre Spende unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler die wichtige Arbeit der Kinderkrebshilfe. Ferner lernen sie, sich selbstlos zu engagieren und Verantwortung für andere zu übernehmen“, erläuterte Oberstudiendirektorin Gabriele Hewer bei der Spendenübergabe. Der regionale Beauftragte der Elterninitiative und Vorstandsmitglied Frank Gläser, zeigte sich beeindruckt vom Engagement der Schüler. Er verwies beim Empfang des Spendenschecks darauf, wie unverhofft ein Krebsleiden Menschen treffen könne und welch schwierige Lebenssituationen dadurch hervorgerufen würden.
In den letzten Jahren wurden durch die vorweihnachtliche Kuchenaktion am PWG vielfältige soziale und karitative Projekte gefördert. Vor allem Bedürftige und gemeinnützige Vereinigungen im Landkreis Merzig-Wadern sowie in den benachbarten Regionen profitierten vom sozialen Einsatz der Schulgemeinschaft.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews